Aktuell

19. Int. Dachauer Masters-Cup

Dachau, 03.02.2018

Für die Masters stand am 3. Februar der erste Wettkampf des Jahres auf dem Programm: der Int. Dachauer Masters-Cup. Mit vier Schwimmerinnen fuhren wir ins Dachauer Hallenbad, um uns mit Schwimmern vor allem aus Deutschland, aber auch aus Österreich, der Schweiz, Russland, Rumänien und Syrien zu messen. Insgesamt kamen über 1000 Starts zusammen.

 

Trotz der verhältnismäßig großen Konkurrenz, erzielten die Masters des SV München 1899 viele gute Zeiten und Plätze: Natalie Moschner erzielte über 400m Freistil (5:18,67) und über 50m Schmetterling (0:33,23) jeweils den ersten Platz in der AK30. Hinzu kam für sie ein dritter Platz über 50m Rücken (0:35,28). Renate Hemsuthipan gelang über 100m Lagen (1:32,52) und 50m Brust (0:43,88) auch jeweils ein dritter Platz in der AK55. Christa Skrandies wurde Vierte über 50m Rücken und Monika Menhart gelangen zwei sechste Plätze über 100m Lagen und 50m Brust (beide AK55).

 

Der Höhepunkt der Veranstaltung war allerdings die 4x50m Lagen Staffel: Hier gewann die Damen-Mannschaft des SV München 1899 den zweiten Platz in der AK200 in der Besetzung Christa Skrandies (Rücken), Monika Menhart (Brust), Renate Hemsuthipan (Schmetterling) und Natalie Moschner (Freistil).

 

Den schönen Wettkampftag ließen wir dann bei Pizza, Pasta und Wein gemütlich am Abend ausklingen. Für den zweiten Veranstaltungstag haben wir keine Meldungen abgegeben.

Artikel und Ergebnisse
Dachauer Masters Cup 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.1 KB