Aktuell

42. Einbecker Mastersschwimmfest

Einbeck, 28.10.2017

Mit Sprintdistanzen und Bierpräsenten lockte das Einbecker Mastersschwimmfest. Gleich zwei Gründe, die mich in die Süd-Niedersächsische Gemeinde lockten. Als einzige Teilnehmerin des Bayerischen Schwimmverbands schwamm ich u.a. gegen Vereine aus Hannover, Berlin, Bremen und meinen ehemaligen Verein aus Hildesheim-Himmelstür. Die Bierpräsente waren dabei so verlockend, dass ich mich mächtig ins Zeug legte und sogar drei neue (Allzeit-) Bestzeiten erzielte.

 

Die Wertung erfolgte dann als Dreikampf: Die drei punktbesten Leistungen flossen ins Ergebnis ein und die jeweils sechs punktbesten Schwimmer altersklassenübergreifend erhielten Pokale. Mit 1570 Punkten gewann ich in der AK 30. Insgesamt reichte es zu Platz 7 in der Wertung aller weiblichen Teilnehmer, und somit schrammte ich knapp am Pokal vorbei, konnte mich aber dennoch über 5 leckere Liter Einbecker Brauherren-Pils freuen.

Artikel und Ergebnisse
Einbecker Mastersschwimmfest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.7 KB