Aktuell

Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaften

Rosenheim, 30. Juni/ 1. Juli 2018

Am Wochenende vom 30. Juni/ 1. Juli fand in Rosenheim die Oberbayerische Jahrgangsmeisterschaft 2018 statt. Vom Schwimmverein München 1899 e.V. waren in diesem Jahr insgesamt drei Schwimmerinnen und ein Schwimmer am Start: Julia H., Anna-Lena und Jan am Samstag und Elly am Sonntag.

 

Am Samstag wurden wir von unserer Trainerin Julia B. betreut. Da die Strecke nach Rosenheim leider fast eine Stunde beträgt, mussten die Wettkämpfer sehr früh aufstehen. Jedoch war sehr gutes Wetter und wir hatten keinen Stau, so dass wir pünktlich zum Einschwimmen vor Ort waren.

 

Die erste Strecke, die geschwommen wurde, war 200 Brust. Dafür hatten sich Jan und Anna-Lena qualifiziert. Beide schwammen gute Zeiten, allerdings mussten sie sich ein bisschen an die 50-Meter Bahn gewöhnen, da dies für die Schwimmer und Schwimmerinnen vom SV99 kein Trainingsalltag ist. In der Mittagspause haben wir die Zeit mit Essen, Volleyball spielen und Erzählen verbracht.

 

Nach der Pause sind Julia H. und Anna-Lena noch die 100 Schmetterling und die 100 Kraul geschwommen. Auch diese beiden Strecken wurden erfolgreich gemeistert. Damit ging dann der Samstag der oberbayerischen Meisterschaften für den SV99 zu Ende und wir machten uns auf den Heimweg.

 

Wiedermal hatten wir sehr viel Spaß an diesem Wettkampf und hoffen, dass beim nächsten Mal noch mehr Wettkämpfer mit dabei sind, denn wir freuen uns immer über Verstärkung. Vielen Dank an unsere Trainerin Julia B. für Ihre tolle Unterstützung.

 

-Anna-Lena

 

 

 

Am Sonntag sollten Nina und ich in 100 Rücken und 100 Brust an den Start gehen. Leider ist Nina krank geworden, sodass ich die Strecken alleine bestreiten musste.

 

Der Wettkampftag hat schon sehr früh begonnen, weil Kathi und ich bereits um 7:15 Uhr nach Rosenheim gefahren sind. Nach der Autofahrt ist es dann gleich zum Einschwimmen gegangen, das mal wieder sehr überfüllt war.

 

Danach hat es endlich begonnen!!! Als erstes bin ich über die 100 Rücken an den Start

gegangen im Lauf 9 auf der Bahn 2. Kurze Zeit später hat das lange Warten angefangen. Wir hatten 4h Zeit bis zum nächsten Start. Kathi und ich haben die 4h genutzt um eine Kleinigkeit zu essen, um zu lesen und das Wettkampffeeling zu genießen.

 

Dann war es soweit im siebten Lauf auf der Bahn 8 habe ich die 100 Brust hinter mich

gebracht.

 

Es war echt ein toller Tag mit tollen Zeiten.

Ein großes Dankeschön geht an Kathi die extra mit mir nach Rosenheim gefahren ist und für mich Trainer gemacht hat.

 

-Elly

Bericht und Ergebnisse
Obb. Jahrgangsmeisterschaften.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.7 KB