Aktuell

Oberbayerische Kurzbahnmeisterschaften 2018

Eichstätt, 20. Oktober 2018

Kurz nachdem die neue Saison gestartet ist und mit nicht viel Training, steht jedes Jahr bereits der erste große Wettkampf an. Um an den Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaften teilnehmen zu können, mussten im gleichen Jahr bestimmte Pflichtzeiten geschwommen werden. Einige Schwimmer/innen vom SV München hatten dies geschafft und durften nun in Eichstätt an den Start gehen.

 

Somit ging es früh morgens um 6:30 Uhr in München für Elias, Elly, Jan, Julia, Moritz, Nicklas, Nikolas und Simon noch verschlafen los. Nach 1 1/2h Autofahrt hatten wir die Schwimmhalle der Polizei in Eichstätt erreicht, uns ein kleines Plätzchen in der vollen Turnhalle ergattert und dann ging es sofort in das überfüllte Becken zum einschwimmen. Im Wettkampf wurden viele neue Bestzeiten aufgestellt, aber an den Wenden sollte im Training noch mehr gearbeitet werden um unnötige Disqualifikationen zu vermeiden.

 

Unsere zwei jüngsten konnten sogar Medaillen nach Hause nehmen. Für Moritz gab es im Jahrgang 2010 über 50 R die Silbermedaille und für Nicklas im Jahrgang 2009 über 50 F und 100m Lagen jeweils die Bronzemedaille. Herzlichen Glückwunsch!

 

Aufgrund der vielen Meldungen war es ein sehr langer Wettkampftag mit viel Pause zwischen den verschiedenen Strecken. Die Zeit wurde mit lernen, spielen, schlafen und die „Großen“ ärgern überbrückt.

 

Nach einem erfolgreichen und anstrengenden Tag waren wir wieder genauso verschlafen, wie in der Früh, spät abends in München zurück.

Bericht und Ergebnisse
Obb. Kurzbahnmeisterschaften 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.5 KB