Aktuell

OMP Herbstdurchgang

München, 11. November 2018

Am Sonntag, den 11. November 2018 fand in Dachau der OMP (Oberbayerischer-Mannschaftspokal) statt. Einschwimmen war erst um 13 Uhr, das heißt die sieben Schwimmer/innen, Alice, Anna-Lena, Elly, Julia, Daniel, Jan, Simon und Trainerin Julia hatten alle genug Zeit zum Ausschlafen.

 

Der OMP ist nicht so wie die üblichen Wettkämpfe, sondern das Vereinsgefühl ist größer.

 

Das liegt daran, dass es ein Mannschaftswettkampf ist. Am Anfang gibt es eine 4x50-Lagen-Staffel. Darauf folgen alle 50er & 100er Strecken als Einzelstarts, die so aufgeteilt worden sind, dass fast jeder die Strecke schwimmt, in der die Person verhältnismäßig am Schnellsten ist. Am Schluss gab es noch die 6x50 Freistil-Staffeln. Diese Staffel hat als Schwimmer und auch als Zuschauer Spaß gemacht, da sie sehr spannend war.

 

Insgesamt gab es verschiedene Mannschaften. Geschwommen sind Mini-mixed, Mixed, Damen & Herren. Deshalb gab es bei Beginn des Wettkampfes auch noch kleine Schwierigkeiten, den Ablauf zu verstehen. Da wir vier Schwimmerinnen und drei Schwimmer waren, sind wir als Mixed-Mannschaft angetreten.

 

In den Staffeln und in den Einzelstarts, gab es auch viele Bestzeiten, das heißt, jede Schwimmerin & jeder Schwimmer kann mit der erbrachten Leistung zufrieden sein.

 

Insgesamt war es ein schöner Wettkampf, da man nicht nur für sich selbst, sondern für die ganze Mannschaft geschwommen ist und das Ganze nicht mal müde sondern hell wach.

 

Es wurde einem auch nicht langweilig, da der Wettkampf ca. drei Stunden ging und es fast ohne große Pause immer jemanden zum Anfeuern gab.

 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mitgeschwommen sind und natürlich bei Trainerin Julia. An alle die diesen Wettkampf noch nie geschwommen sind, würde ich empfehlen das zu ändern und nächstes Mal auch zu schwimmen, da es echt ein toller Wettkampf ist.

 

 

Jan